Skip to content

Windows Creators Update für Surface Hub

Von Microsoft Enterprise am 12/06/2017

Unter Digitale Transformation

Creators Update für Surface HubDas Windows Creators Update ist jetzt auch für Surface Hub verfügbar. Zu den Highlights zählen unter anderem die neue Microsoft Whiteboard-App, Single-Sign-On sowie eine tiefere Integration von Office 365 und neue Management- und Sicherheitsfunktionen. Das Update wird ab sofort in mehreren Phasen ausgerollt.

Microsoft Whiteboard: Noch besser zusammenarbeiten

Die Microsoft Whiteboard-App wird ab Mitte Juni als App-Update zuerst auf Surface Hub ausgerollt. Die Idee ist, diese auch zu einem späteren Zeitpunkt auf weiteren Geräten wie Surface Studio und Surface Pro verfügbar zu machen. Eine Neuerung ist das Co-Authoring in Echtzeit, mit welchem Teams gleichzeitig über mehrere Geräte in einem Dokument schreiben, skizzieren und zeichnen können. Dabei verfügen sie auch über neue Inking-Tools und Ink-Effekte, um Surface Hub noch kreativer als Whiteboard nutzen zu können.

Single-Sign-On und eine tiefere Integration von Office 365

Surface Hub wird nun noch persönlicher: Benutzer haben jetzt die Möglichkeit, sich über das Willkommen-Menü oder den aktualisierten Startbildschirm mit ihrem Office 365-Konto anzumelden. Damit verwandelt sich Surface Hub in Ihr persönliches Windows 10-Gerät und Sie können Ihre Office 365-Anwendungen sowie Ihre in der Cloud gespeicherten Dateien wie gewohnt nutzen.

Erweiterte Funktionen für Audio, Miracast und Skype

Damit Remote-Teilnehmer einer Konferenz genau so natürlich klingen wie anwesende Teilnehmer, wurde der Klang menschlicher Stimmen in Zusammenarbeit mit den Experten von Dolby noch einmal verbessert. Weitere Verbesserungen machen zudem Projektionen via Miracast schneller, flüssiger und zuverlässiger. Und um Konferenzen, Chats und das Teilen von Inhalten über Skype noch einfacher und schneller zu gestalten, wurde die Skype-Steuerung optimiert.

Neue Management- und Sicherheitsfunktionen

Damit alles, was im Meeting besprochen wurde, auch im Kreise der Teilnehmer bleibt, wurden zahlreiche Sicherheits- und Managementfunktionen hinzugefügt. Hierzu zählen beispielsweise das standardmäßige Löschen aller Daten am Ende eines Meetings, die verpflichtende BitLocker-Verschlüsselung für USB-Geräte und die Unterstützung von Zwei-Faktor-Authentifizierung.

Weitere Informationen zum Windows 10 Creators Update für Surface Hub können Sie im Windows Device Blog, auf der Seite „Surface Hub Update History“ sowie der Support-Seite nachlesen.

Useful Links

Kontakt